Geschichte

ab 2011

2001 – 2010

2001

Modellbahntage in den Vereinsräumen,
Betrieb der Vereinsanlagen, Modelleisenbahnflohmarkt, Tombola

Betrieb der Roco-Modulanlage beim Spielzeugmarkt in Ulm

2002

Präsentation der Märklin-Modulanlage bei der Herbstausstellung des Holzwinkler Modellbahnclubs in Welden

2003

Ausstellung von Modulen in der City-Galerie in Augsburg anlässlich der Aktion „Vereintes Augsburg“ der Stiftung „Lebendige Stadt“

55 Jahre MIGA

  • Modellbahntage in den Vereinsräumen,
  • Fahrbetrieb auf den 3 Vereinsanlagen, Tombola,
  • Verlosung einer Modellbahn-Lok zu Gunsten der Kartei der Not (Leserhilfswerk der Augsburger Allgemeinen),
  • das Bayerische Fernsehen bringt Beiträge von der MIGA im Rahmen einer Sendung zum 150-jährigen Jubiläum der Ludwig-Süd-Nord-Bahn

2004

Jubiläum 150 Jahre Streckenführung Augsburg – Ulm, Ausstellung der DB mit Fahrzeugschau im Hauptbahnhof Augsburg, Beteiligung der MIGA mit Fahrbetrieb auf Teilen der Roco-Modulanlage

Fahrbetrieb auf der stationären HO-Vereinsanlage mit zum Thema passenden Modellen anlässlich der Schweizer Woche im Bahnpark AugsburgPräsentation der Roco-Modulanlage bei der Herbstausstellung des Holzwinkler Modellbahnclubs in Welden

2005

Fahrbetrieb auf der stationären HO-Vereinsanlage mit zum Thema passenden Modellen anlässlich der Französischen Woche im Bahnpark Augsburg

  • Modellbahntage in den Vereinsräumen:
  • Fahrbetrieb auf den 3 Vereinsanlagen,
  • Epochentage,
  • Lange Nacht der Eisenbahn,
  • Tag der Vereine (andere Modelleisenbahnvereine),
  • Modelleisenbahnflohmarkt, Tombola,
  • Verlosung einer Modellbahn-Zugpackung zu Gunsten der Kartei der Not

Präsentation der Märklin-Modulanlage bei der Herbstausstellung des Holzwinkler Modellbahnclubs in Welden

Präsentation der Roco-Modulanlage bei der Adventsausstellung im Moritzsaal in Augsburg

2006

Präsentation der Märklin-Modulanlage auf der Messe Mototechnika in Augsburg

Fahrbetrieb auf der stationären HO-Vereinsanlage mit zum Thema passenden Modellen anlässlich der Slowenischen Woche im Bahnpark Augsburg

Fahrbetrieb auf der stationären HO-Vereinsanlage mit zum Thema passenden Modellen anlässlich der Österreichischen Woche im Bahnpark Augsburg

Präsentation der überarbeiteten Roco-Modulanlage auf der Messe Modellbau Bodensee in Friedrichshafen

Tag der offenen Tür in den Vereinsräumen anlässlich der Nikolaus-Dampfsonderzug-Fahrt Nürnberg – Augsburg zum Bahnpark Augsburg

2007

Tod von Norbert Koch
(langjähriges, den Verein entscheidend prägendes Mitglied)

Tod von Jakob Oppel (Ehrenmitglied und langjähriger 1. Vorsitzender)

Fahrbetrieb und Ausstellung anlässlich der Öffnung des Bahnparks Augsburg zum Thema „Krokodile“

Fahrbetrieb auf der stationären Anlage anlässlich des Familientages im Bahnpark Augsburg mit Präsentation der restaurierten Bergbahn von Norbert Koch

Päsentation der Roco-Modulanlage auf der Messe Heim + Handwerk in München

2008

Fahrbetrieb auf der stationären Anlage und auf der Roco-Modulanlage anlässlich der Dieseltage im Bahnpark Augsburg

Fahrbetrieb auf der stationären Anlage und auf der Roco-Modulanlage anlässlich des Italienischen Tages im Bahnpark Augsburg

60 Jahre MIGA

  • Modellbahntage in den Vereinsräumen:
  • Fahrbetrieb auf den 3 Vereinsanlagen,
  • Epochentage,
  • Tag der Vereine (andere Modelleisenbahnvereine),
  • Modelleisenbahnflohmarkt, Tombola

2009

1. Vorsitzender wird Winfried Schechinger

Fahrbetrieb auf allen 3 Vereinsanlagen anlässlich des Familienfestes im Bahnpark Augsburg

Beteiligung am Info-Stand der Fa. Augsburger Lokschuppen bei der Veranstaltung „111 Jahre Ammerseebahn und 111 Betriebstage BRB“ im Augsburger Hauptbahnhof

Start der Entwicklung einer neuen Steuerung für die große stationäre Vereinsanlage

Beginn der umfangreichen Renovierung der Vereinsräume als Voraussetzung für ein „Haus der Modellbahn“

Gründung einer Spur-I-Gruppe, Beginn der Planung zur Errichtung einer Anlage in Spurweite I

Veranstaltung zum 150-jährigen Jubiläum der Fa. Märklin in den neu gestalteten Räumen:

  • Ausstellung von zahlreichen Exponaten von Märklin aus dem Bestand der Vereinsmitglieder Fahrbetrieb auf der stationären Vereinsanlage mit Märklin-Modellen Fahrbetrieb auf der Roco-Modulanlage
  • Fahrbetrieb auf der stationären Vereinsanlage
  • Fahrbetrieb auf der Roco-Modulanlage

2010

Tag der offenen Tür anlässlich des Internationalen Spur-0-Treffens im Bahnpark Augsburg:

  • Fahrbetrieb auf der stationären Vereinsanlage
  • Fahrbetrieb auf der Roco-Modulanlage
  • Fahrbetrieb auf einer Spur-0-Anlage eines Vereinsmitgliedes

Beginn des Umbaus der Märklin-Modulanlage

Tod von Klaus-Dieter Korhammer nach 60-jähriger ununterbrochener aktiver Vereinszugehörigkeit und dem Verein als längstes angehörendes Mitglied

Beginn des Baus einer Spur-I-Anlage in einem weiteren renovierten Raum

Veranstaltung zu den Themen „75 Jahre Spurweite HO“ und „175 Jahre Eisenbahnen in Deutschland“:

  • Ausstellung von zum Thema passenden Exponaten von Vereinsmitgliedern Fahrbetrieb auf der stationären Vereinsanlage
  • Fahrbetrieb auf der Roco-Modulanlage
  • Fahrbetrieb auf der Märklin-Anlage
  • Betrieb von historischen Anlagen von Märklin, Trix Express und Fleischmann
  • Spende von 10 % der Eintrittsgelder an die Kartei der Not

BDEF-Regionaltreffen Süd in den Räumen der MIGA

Beginn des Baus einer „Rhätischen Bahn“ in Spurweite H0m

2011

Beteiligung mit einem Info-Stand beim Dampflokfest im Bahnpark Augsburg

Tag der offenen Tür in Zusammenarbeit mit dem Bahnpark Augsburg, dabei Eröffnung des „Hauses der Modellbahnen“:

  • Fahrbetrieb auf der stationären Vereinsanlage
  • Fahrbetrieb auf der Roco-Modulanlage
  • Fahrbetrieb auf der Märklin-Digitalanlage eines Vereinsmitgliedes
  • Erster Fahrbetrieb auf der im Bau befindlichen Spur-I-Anlage
  • Vorstellung der im Bau befindlichen Spur-HOm-Anlage (Rhätische Bahn)

Adventsausstellung in Zusammenarbeit mit dem Bahnpark Augsburg:

Fahrbetrieb auf den 3 H0-Anlagen und auf der Spur-I-Anlage Pendelzugfahrten zwischen dem Bahnpark und der MIGA

90er

1991

Aufgrund der Umbruchsituation bei der DB erscheint die Zukunft der Vereinsräume im bahneigenen Gebäude ungewiss, es erfolgt deshalb die Anmietung eines ehemaligen Stellwerkes in der Windprechtstraße, trotz ungeklärter Situation verbleibt es jedoch bei den vorhandenen Räumlichkeiten

Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Intern. Modellbahnausstellung in Berlin

Ausstellung mit der Roco-Modulanlage in der Raiffeisenbank in Bobingen

Modellbahntage in den Vereinsräumen

1992

Modellbahntage in den Vereinsräumen

1993

Präsentation der Roco-Modulanlage beim 20-jährigen Jubiläum der Eisenbahn- und Modellbahnfreunde Ingolstadt

Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Messe Hobby + Freizeit in Augsburg

1994

Beteiligung mit der Märklin-Modulanlage beim 20-jährigen Jubiläumdes Modell-Eisenbahn-Clubs Neusäß

Präsentation der zwischenzeitlich erweiterten Roco-Modulanlage auf der Messe Hobby + Freizeit in Augsburg

Ausstellung mit der Märklin-Modulanlage in der Stadtsparkasse Augsburg

1995

Treffen Augsburger Modell-Eisenbahn-Clubs in den Vereinsräumen der MIGA

Verkauf der Spur-0-Anlage nach Prag

Tag der offenen Tür in den Vereinsräumen

Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Messe Hobby + Freizeit in Augsburg

1996

150 Jahre Hauptbahnhof Augsburg, Bahnhofsfest,
Betrieb der Roco-Modulanlage in der Kantine des Hauptbahnhofs

Beteiligung bei den Modellbahntagen des Modell-Bahn-Clubs Pfaffenwinkel in Peißenberg

Tag der offenen Tür in den Vereinsräumen

1997

Beteiligung mit der Märklin-Modulanlage bei einer Ausstellung
des Modell-Eisenbahn-Clubs Neusäß

Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Messe Hobby + Freizeit in Augsburg

Ausstellung beim Spielzeugmarkt in der Reischle’schen Wirtschaftsschule Augsburg

1998

Die MIGA erlangt den Status des gemeinnützigen Vereines

50 Jahre MIGA

  • Tage der offenen Tür in den Vereinsräumen,
  • Präsentation der Vereinsanlagen:
  • stationäre Spur-HO-Anlage,
  • Märklin-Modulanlage,
  • Roco-Modulanlage, ergänzt mit dem neuen großen Kopfbahnhof,
  • Präsentation einer Spur-N-Anlage der Eisenbahnfreunde Kaufbeuren,
  • Betrieb einer Kindereisenbahn zum Mitfahren
  • des Modelleisenbahnclubs Oberallgäu-Kempten,
  • große Tombola,
  • das Bayerische Fernsehen zu Gast

Beteiligung mit der Roco-Modulanlage beim 20-jährigen Jubiläum der Eisenbahnfreunde Kaufbeuren

Präsentation der Märklin-Modulanlage beim Spielzeugmarkt in der Reischle’schen Wirtschaftsschule in Augsburg

1999

Beteiligung mit der Roco-Modulanlage beim Spielzeugmarkt in der Reischle’schen Wirtschaftsschule in Augsburg

Präsentation der erneut erweiterten Roco-Modulanlage auf der Messe
Heim + Handwerk in München, die Anlage umfasst mittlerweile weit über 20 Module

Präsentation der Märklin-Modulanlage beim Spielzeugmarkt in der Reischle’schen Wirtschaftsschule in Augsburg

2000

Betrieb der um den neuen großen Bahnhof erweiterten Märklin-Modulanlage in der Stadtsparkasse Augsburg

Betrieb der Roco-Modulanlage beim Spielzeugmarkt in Ulm

80er

1981

1. Vorsitzender wird Dr. Thomas Dill

1983

1. Vorsitzender wird Hugo Lesjak

1984

Tag der offenen Tür in den neuen Vereinsräumen

1985

150 Jahre Eisenbahn: Ausstellung in Zusammenarbeit mit der DB Vorführung der Vereinsanlage

Tag der offenen Tür mit Dioramenwettbewerb

Vitrinen der MIGA auf der AFA

Vitrine auf der Messe Caravan, Boot, Freizeit und Reisen (C-B-R) in München

1986

erstmalige Präsentation der neuen Modul-Anlage des Vereins in Spurweite HO in der Schalterhalle der Stadtsparkasse Augsburg

1987

Ausstellung der Modul-Anlage beim Siedlerfest in Bobingen
im Hauptpostamt Augsburg beim Tag der offenen Tür
in der Raiffeisenbank Gersthofen

1988

40 Jahre MIGA
Jubiläumsfahrt mit dem Gläsernen Zug,
Tage der offenen Tür in den Vereinsräumen

Präsentation der Modul-Anlage auf der Herbstausstellung Bauen, Wohnen, Schenken im neuen Messegelände in Augsburg

1989

Beginn des Baues einer weiteren Modul-Anlage in Spurweite H0 im 2-Leiter-Gleichstromsystem in Zusammenarbeit mit der Firma Roco

die bisherige Modul-Anlage wird in der Folgezeit im 3-Leiter-Wechselstromsystem weiter betrieben und schließlich mit der Märklin-Digitaltechnik ausgestattet, zeitweise sind die Module auf beide Systeme ausgerichtet und können somit bei der Roco- und bei der Märklin-Anlage eingesetzt werden

Präsentation von Teilen der Modul-Anlage auf der Modellbau-Messe in Dortmund

Tag der offenen Tür in den Vereinsräumen anlässlich des Kindertages im Augsburger Hauptbahnhof

Ausstellung mit der Märklin-Modulanlage im Modehaus Wöhrl in Augsburg

erstmalige Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Messe HAFA in Stuttgart

1990

Präsentation der Roco-Modulanlage auf der Modellbaumesse in Dortmund

Jubiläum 150 Jahre Streckenführung Augsburg – München, 140 Jahre BW Augsburg,
Tag der offenen Tür in den Vereinsräumen mit 4 Vereinsanlagen:

  • Spur-0-Anlage (Anlage eines Mitgliedes, mittlerweile dem Verein übereignet),
  • stationäre Spur-HO-Anlage,
  • Märklin-Modulanlage,
  • Roco-Modulanlage

Ausstellung mit der Roco-Modulanlage in der Stadtsparkasse Augsburg

70er

1971

Stand beim Tag der Vereine in der Sporthalle Augsburg

1973

25 Jahre MIGA
Ausstellung in der BD Augsburg,
erstmalige Präsentation der neuen Vereinsanlage in Spurweite HO mit dem Bahnhof Augsburg-Hochzoll und der imposanten Lechbrücke (dies stellt heute noch das Herzstück der großen stationären Vereinsanlage dar),
Fahrzeugschau der DB mit Tag der offenen Tür

1975

die MIGA wird eingetragener Verein (e. V.)

1977

Ausstellung der MIGA im Rathaus in Gersthofen

BDEF-Regionaltagung in Augsburg

1978

Verkauf des BD-Gebäudes an den Landkreis Augsburg,
Umzug in die neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Betriebsstoffhauptlager des Bahnbetriebswerkes (BW) Augsburg in der Firnhaberstraße 10 a im Hochfeld (die heute noch benutzt werden)

Werbestand auf der Augsburger Frühjahrsausstellung (AFA)

30 Jahre MIGA
Empfang zur Eröffnung der neuen Vereinsräume und Wiederinbetriebnahme der Vereinsanlage,
Präsentation einer Spur-O-Anlage eines Vereinsmitglieds,
Tag der offenen Tür

Ausstellung der MIGA in der Schalterhalle der Stadtsparkasse Augsburg

1979

Tod des Ehrenvorsitzenden (und Gründer des Vereins) Karl Walter

60er

1963

Ausstellung der MIGA im Rathausflez des Rathauses in Augsburg

1965

Bundesverbandstag des BDEF in Augsburg/München,
unter anderem mit Sonderfahrt: letzte Fahrt der bayer. Dampflok 18 622 „S – 3/6“, ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte

50er

1952

1. Vorsitzender der MIGA wird Jakob Oppel 

1953

Ausstellung der MIGA im Tiergarten Augsburg

Verkehrsausstellung in München: für eine Modellecke werden
Einzelmodelle zur Verfügung gestellt

1954

Gründung des Europäischen Modellbahnverbandes (MOROP) unter Federführung des VDMEC

Ausstellung der MIGA im Tiergarten Augsburg 

1956

Modellbaugruppe Gersthofen schließt sich dem Verein an, fungiert als „Zweigstelle“
(1961 verselbständigt sich diese wieder)

1958

10 Jahre MIGA
Ausstellung in der Eingangshalle der BD Augsburg,
die mittlerweile in Spurweite HO entstandene erste Vereinsanlage, ergänzt durch eine angeschlossene Anlage eines Vereinsmitgliedes, wird erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert,
weiter bereichert wird die Ausstellung unter anderem durch eine Teilanlage eines Mitgliedes in Spurweite 0 und Modellen in Spurweite I,
die gesamte Veranstaltung ist als voller Erfolg zu verbuchen

1960

Ausstellung der MIGA im Moritzsaal in Augsburg

1940er

1948

11. Juni: Gründung der Modellbahn-Interessen-Gemeinschaft Augsburg (MIGA) in der Wohnung von Herrn Karl Walter in Augsburg, Alpenstr. 5 a,
das Interessensspektrum umfasst sowohl die Einsenbahn als auch die Straßenbahn,
1. Vorsitzender: Karl Walter

1949

Gründung des Verbandes Deutscher Modelleisenbahnclubs e. V. (VDMEC)
Gründungsmitglieder sind die Modelleisenbahnvereinigungen aus

Augsburg
Delmenhorst
Essen
Feiburg i. Br.
Hannover
Heilbronn
Kassel
Köln
Lüneburg
Nürnberg
Regensburg
Wiesbaden – Frankfurt/M.

Die bei der Gründungsversammlung sozusagen als Gast ebenfalls vertretene Modellbahnabteilung der RBD Erfurt aus der damaligen „Ostzone“ konnte dem Verband aus „politischen Gründen“ nicht beitreten

Der VDMEC wurde 1959 umbenannt in Bundesverband Deutscher Eisenbahnfreunde e. V. (BDEF) und umfasst heute über 300 Vereine mit weit über 12.000 Einzelmitgliedern,
die MIGA trägt die Mitgliedsnummer 001

Erste Ausstellung der MIGA im Cafe Luitpold in Augsburg, Bismarckstr. 8
Leistungs- und Modellbahnschau in den drei damals gebräuchlichen Spurweiten 00, 0 und I, die Veranstaltung fand großes Interesse und war als voller Erfolg zu verbuchen

1950

Der Verein erhält erstmals Räumlichkeiten als Bastelkeller in den weiträumigen Untergeschossen der seinerzeitigen Bundesbahn-Direktion (BD) Augsburg am Prinzregentenplatz 4 (heute Landratsamt Augsburg)